Navigation

Wir sind für Sie da:

Gewerbegebiet Ost auf der Ipsheimer Straße 16
Natürlich in Bad Windsheim

Unsere holzSpezi Öffnungszeiten:

Montag–Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 18.00 Uhr
Samstag
09.00 - 13.00 Uhr

Tel.: 09841/40 13 01
Fax.: 09841/40 13 74

  • holzSpezi - Dämmstoffe

    holzSpezi - Dämmstoffe


Dämmstoffe

Die richtige Wärmedämmung senkt Ihre Energiekosten

Dämmung als Maßnahme der energetischen Modernisierung ist der effizienteste Weg zur Energieeinsparung und der Reduktion des CO– Ausstoßes. Nur eine korrekt aufeinander abgestimmte Wärmedämmung hilft zudem, den Befall von Schimmel oder den Einfluss diverser mechanischer Faktoren zu vermeiden. Dabei gibt es auf dem Markt eine Vielzahl an Produkten. Wir beraten Sie zu allen anorganischen und organischen Dämmstoffen und deren Verwendung. Dabei liegen uns natürliche und nachhaltige Dämmstoffe wie Holz, Kork oder Baumwolle besonders am Herzen.  Machen Sie Ihre vier Wände zu Ihrer Altersvorsorge, denn eine werterhaltende Sanierung und Dämmung ist eine Investition in Ihre Zukunft!

Kommen Sie zu Ihrem holzSpezi Fachmarkt nach Bad Windheim - wir beraten sich fachlich kompetent zu allen Fragen der energetischen Sanierung!

Unser Sortiment an Dämmstoffen umfasst folgende Produkte:

  • Geschossdämmung
  • Dachdämmung
  • Wanddämmung

holzSpezi - Sortimentsüberblick:



Kataloge, Planer, Informationen für Holz im Raum, Wohnen, Innenausbau:

Unser Sortiment und Produkte:
Kataloge, Planer, Informationen für Holz im Raum, Wohnen, Innenausbau:
Parkett, Laminat, Landhausdielen, Kork, Vinyl und Boden; Paneele, Systempaneele, Wand und Decke; Profilholz für den Innenbereich, Leisten, Zubehör

Bürkle - Leisten, Sockelleisten, Abschlussleisten

Funktionsleisten, Fußleisten, Sockelleisten, Abschlussleisten, Eckschutzleisten, Bastelleisten, Bauleisten, Bankleisten, Handlauf, Tischkantleisten, Deckleisten, Dreikantleisten, Rechteckleisten, Konstruktionsholz, Rahmenholz, Bodenprofil, Aluminium-Prof

Haro/Hamberger - Laminat, Parkett, Echtholzdielen, Landhausdielen

Parkett und Parkettboden, Holzboden, Schiffsboden, Landhausdielen, Echtholzboden von Ihrem Spezialist für Laminat, Laminatboden, Parkett und Massivholzdielen - Unser Lieferant: Haro - Hamberger
Laminat, Laminatboden, Designlaminat, Designboden, Holzboden von Ihrem Spezialist für Laminat, Laminatboden, Parkett und Massivholzdielen - Unser Lieferant: Haro - Hamberger
Laminat, Laminatboden, Designlaminat, Designboden, Holzboden von Ihrem Spezialist für Laminat, Laminatboden, Parkett und Massivholzdielen - Unser Lieferant: Haro - Hamberger
Laminat, Laminatboden, Designlaminat, Designboden, Holzboden von Ihrem Spezialist für Laminat, Laminatboden, Parkett und Massivholzdielen - Unser Lieferant: Haro - Hamberger
Korkparkett, Korkboden, Designkork, Designboden, Holzboden von Ihrem Spezialist für Laminat, Laminatboden, Parkett und Massivholzdielen - Unser Lieferant: Haro - Hamberger
Parkett, Parkettboden, Massivholzboden, Echtholzboden, Designboden, Holzboden von Ihrem Spezialist für Laminat, Laminatboden, Parkett und Massivholzdielen - Unser Lieferant: Haro - Hamberger

ZIRO - Korkboden, Designboden, Mineralischer Designboden, Vinylboden, Linoleum, Laminatboden, Holzboden


Die Vorteile von Holzfaserdämmung zu anderen Dämmstoffen

Dämmstoffe haben die Funktion und die Aufgabe, Gebäude vor Hitze, Kälte und Lärm zu schützen. Sie lassen sich in der Art des verwendeten Rohstoffs in anorganische und organische Dämmstoffe unterteilen.

Bild_Kamp_Holzfaserdaemmung_1.jpgBild_Kamp_Holzfaserdaemmung_2.jpg

„Zu den anorganischen Stoffen zählen Mineralfasern, Schaumglas oder Perlite“, so Herr Karl-Heinz Prell vom Holzfachmarkt Heinrich Prell GmbH u. Co KG / Zusatz: holz- & farbenSpezi-Fachmarkt in Bad Windsheim. „Holzfaser, Schafwolle, Kork, Zellulose, Stroh und Getreide reihen sich dagegen bei den organischen Stoffen ein“, Herr Karl-Heinz Prell weiter. „Eine Sonderrolle spielen in dieser Zuordnung Dämmstoffe aus Polystyrol-Hartschaum. Sie gehören zu den künstlich organischen Dämmstoffen. Nach der Herstellungsart unterscheidet man zwischen Partikelschaum (EPS) und Extruderschaum (XPS).“

Obwohl Mineralwolle zu den am häufigsten verwendeten Dämmstoffen in Europa zählt, erfreuen sich Holzfaserdämmstoffe immer größerer Beliebtheit. Ihre Dämmwirkung kann sich mit etablierten organischen Stoffen durchaus messen.

Hauptvorteile der Holzfaserdämmung im Vergleich zu den gebräuchlichen Dämmstoffen liegen im sommerlichen Hitzeschutz, Schallschutz, gutem Feuchteverhalten und ökologischen Gesichtspunkten.

Um Wohnräume, besonders unter dem Dach, im Sommer vor Überhitzung zu schützen, muss der eingesetzte Dämmstoff durch seine Wärmespeicherfähigkeit den Wärmefluss von außen bis ins Rauminnere so stark wie möglich dämpfen und zeitlich erheblich verzögern. Holz, mit einer spezifischen Wärmespeicherkapazität von 2100J/kg, ist unter den Baumaterialien der Werkstoff, der die höchste Wärmespeicherfähigkeit besitzt. Deshalb bieten Dämmplatten aus Holz im Vergleich zu anderen herkömmlichen Dämmstoffen einen erheblich besseren Hitzeschutz im Sommer. Die Wärmespeicherfähigkeit sorgt dafür, dass die entstehende Wärmeenergie von der Holzfaserdämmung aufgenommen, lange gespeichert (Phasenverschiebung) und nur in geringen Mengen an den Innenraum weitergeleitet wird (Amplitudendämpfung).

Herr Karl-Heinz Prell von Heinrich Prell GmbH u. Co KG / Zusatz: holz- & farbenSpezi-Fachmarkt weiter: „In Bezug auf den Schallschutz liegen Holzfaserdämmstoffe im Vergleich zu anderen Dämmstoffen weit vorn. Dies liegt vor allem daran, dass diese eine vergleichsweise große Masse besitzen - und Masse sorgt für guten Schallschutz.“

In Punkto Umwelt-Verträglichkeit zeichnen sich Holzfaserdämmstoffe durch einen ökologisch unbedenklichen Herstellungsprozess aus. Holzfaserplatten sind recycelfähig und können, sofern nicht durch Fremdstoffe verunreinigt, wieder dem Herstellungsprozess zurückgeführt werden. Auch die während der Produktion entstehenden Materialreste finden ihren Weg zurück in den Produktionsverlauf. Nach Ablauf der Nutzungsdauer können Holzfaserdämmstoffe unbedenklich recycelt werden. Somit befinden sich diese in einem geschlossenen ökologischen Kreislauf.

Wir als Holzfachhändler von Heinrich Prell GmbH u. Co KG / Zusatz: holz- & farbenSpezi-Fachmarkt aus Bad Windsheim in Obernzenn, Neustadt/Aisch, Langenfelde, Ipsheim empfehlen unseren Kunden unter Beachtung der örtlichen Bedingungen eine Dämmung aus Holzfaser. Gerne beraten wir Sie ausführlich zu diesem Naturprodukt.